Thomas Heimgartner wurde 1975 in Zug geboren und lebt in Luzern. Studium der Germanistik, Anglistik und Komparatistik an der Universität Zürich. Seit den 1990er-Jahren Veröffentlichungen in Zeitungen, Zeitschriften und Sammelbänden. Zuletzt erschien von ihm in der edition pudelundpinscher »Kaiser ruft nach« (2019). Hauptberuflich unterrichtet Thomas Heimgartner Deutsch an der Kantonsschule Zug. Für die Literarische Gesellschaft Zug moderiert und organisiert er regelmäßig literarische Veranstaltungen.