Das Buch

Ich war nicht so vermessen zu glauben, dass ich selbst mich und mein Leben verstand, aber immerhin kannte ich die Fakten. Und die Textsorte.

 

Kaspar Kaiser ist Fachmann für Geschichten, die tödlich enden. Er schreibt Nachrufe – als Beruf. Die Geschichte seines eigenen Lebens will er keinem Laien anvertrauen, auch nicht seinem angeblich besten Freund.

 

Klappenbroschur, ca. 120 Seiten, 13.2 x 17.6 cm, CHF 28.– / EUR 23.–

ISBN 978-3-906061-17-7 (erscheint im Juni 2019)

 

Der Protagonist

Kaspar schwimmt. In der Reuß und durchs Leben. Am liebsten bliebe er immer im Fluss – in der Hoffnung, an allen Problemen vorbeischwimmen zu können.

 

 


Der Verlag

Der Pudel genießt einen vorzüglichen, wenn auch nicht ganz schwefelarmen literarischen Ruf. Dem Pinscher wird wenig Rühmliches nachgesagt. Vor zehn Jahren hat er mit dem Pudel fusioniert, in der Hoffnung, in der Literatur ebenfalls Karriere zu machen. Mehr unter: www.pudelundpinscher.ch